GPS

GPS

Global Process Solutions

Prozesse

Schablonen

 

UltraStencil Qualitätsschablonen

Die Qualität des Schablonendruckes wird natürlich nicht nur durch die Maschinen- Einstellung, das Leiterplatten-Layout und die physikalischen Eigenschaften der Lotpasten bestimmt, sondern auch in großem Maße vom Herstellungsverfahren, dem verwendeten Material und der Maßhaltigkeit der Schablonen. Deshalb beraten wir unsere Kunden auch gern bei der Auswahl von UltraStencil-Qualitäts-Schablonen für Druckmaschinen.


 

Eine Partnerschaft mit unseren KUNDEN

Zur Herstellung präziser Druckschablonen bedarf es einer optimierten Prozesskette, an deren Anfang Ihr Kundenwunsch steht. Wir garantieren eine professionelle technische Beratung durch unsere CAD/CAM-Kundenbetreuung, die Ihr Ansprechpartner von der Anfrage bis zur Auslieferung der Ware und darüber hinaus ist.

Wir fokussieren uns auf die Analyse Ihrer GERBER-Dateien, um das Verhältnis zwischen Schablonendicke und Aperturegröße zu optimieren und erarbeiten kundenspezifische Individuallösungen. Dazu setzten wir die neueste Version der CAD-Software LPKF Circuit CAM ein, die über Schnittstellen zum Import von ODB++ und Schablonen-Daten aus allen gängigen CAD-Systemen verfügt.

 

Diagramm Schablonendicke

Die Ermittlung der nötigen Schablonen-Dicke kann auch über Aspekt und Area Ratio erfolgen. Empfohlene Werte:

                              Bleihaltig           Bleifrei

Aspekt Ratio          > 1,5                > 1,7
Area Ratio              > 0,66              > 0,8

Aspekt Ratio / Area Ratio

Unser Anfrageformular ist das erste Glied in der Prozeßkette


Anhand unseres Anfrageformular für Metallschablonen bearbeiten wir Ihren Auftrag und erstellen für Sie ein individuelles Angebot.


 

Die Schablone wird zum Präzisionswerkzeug


Unsere Produktion umfasst das gesamte Schablonenportfolio, angefangen von der Standardschablone bis hin zur komplexen 3D Stufenschablone. Neben SS 304 als Basismaterial setzen wir auch Edelstähle aus SS 301 und Nickel als Schablonenmaterial ein. Wenn feine Strukturen gedruckt werden müssen, empfehlen wir den Einsatz unserer nanobeschichteten Schablonen. Die hydro- und oleophobe Antihaft-Oberfläche reduziert den Lotpastenaufbau und sorgt für weniger Reiningungszyklen. 

Neueste Investitionen in 3D-Laserschneidtechnologie mit verbesserter Strahlqualität des Lasers sorgen für:  

  • exakte Aperturegeometrie und -positionierung,
  • geringere Kantenrauhigkeit,
  • exzellentes Auslöseverhalten der Lotpaste aus der Schablone.

Dadurch verbessern wir die Standfestigkeit und Präzision unserer Schablonen und werden der fortschreitenden Miniaturisierung der elektronischen Baugruppen gerecht.


 

Unsere QUALITÄT definiert die Grenzen der Präzision neu

 Jede der vier Laserschneidanlagen in unserer Fertigung leistet 100.000 Öffnungsschnitte pro Stunde. Integrierte Kamerasysteme in den Schneidlasern und eine anschließende 100% Inspektion garantieren höchste Qualität. Modernste Lasertechnik erlaubt uns Schnitte von 20 µm bis 1mm Materialstärke mit einer Genauigkeit von +/- 2 µm.


 

Wir bieten RAHMEN in allen Standard-Formaten


Schablonen im festen Rahmen werden in ein spezielles Siebgewebe aus Edelstahl eingeklebt, das auf Wunsch mit einem Siebfüller versehen wird. Dies verhindert die Verschmutzung des Siebgewebes und des Druckers. Das Gewebe wird in einen Edelstahlrahmen gespannt und erhält somit eine hohe Stabilität und Knicksicherheit.

Eine Alternative, die Kosten und Platz spart, bietet der Schnellspannrahmen. Durch ein vierseitiges Federspannsystem wird pneumatisch eine gleichmäßige Spannung aufgebaut, die die Schablone schnell und sicher spannt. Wir bieten unseren Kunden allle gängigen Lochrand- bzw. Aufnahmesysteme an, die wir als vordefinierte CAD-Rahmen-Daten bereits in unserer LPKF-Rahmen-Bibliothek gespeichert haben.

Unsere Schnellspannrahmen und deren Formate:

  • TETRA Mount
  • Vector Mount
  • Quatro-Flex II
  • Zelflex
  • Zelflex Protect

 

UtraStencil XXL für Longboardbereich

 

Der Einsatz langer Platinen ist vor allem im Bereich der immer stärker verbreiteten LED-Technik gefragt und stellt neue Anforderungen an die Schablonenproduktion, die sich unser Unternehmen zur Aufgabe gemacht hat.

Mit unseren Laserschneidanlagen sind wir gerüstet für die Aufnahme von Rahmenformaten bis zu 1,80 m Länge.

Unsere Qualitätsstandards setzen wir bei gleichzeitiger Erweiterung des Schablonenschneidbereichs auf 1600 mm fort und liefern damit auch im Longboardbereich ein gewohnt gutes Druckergebnis.

Hohe Festigkeit und Stabilität unserer Edelstahlrahmen schließen die Deformation des Rahmens beim  Kleben der Schablone mit höchsten Gewebespannungen von bis zu 30 N/cm aus.

Folgende Rahmenformate halten wir für unsere Kunden an Lager:

40" x 29" (980 mm x 736 mm)
59" x 29" (1500 mm x 736 mm)
70" x 29" (1800 mm x 736 mm)

Weitere Rahmengrößen auf Anfrage.

Zusammen mit unserem BIG Board Printer ESE LX-5 bieten wir damit eine Komplettlösung aus einer Hand. Global Process Solution.


 

Rückverfolgbarkeit der Prozesskette durch BESCHRIFTUNG

Als "Tracing" bezeichnet man das Rückverfolgen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Hersteller bis zum Kunden. Die traditionelle Art dies auf der Schablone zu dokumentieren, ist die einfache Schablonenbeschriftung im Klartext, den wir auf Wunsch gravieren oder durchlasern. Daneben bieten wir zukünftig das Aufbringen eines BARCODES oder DATAMATRIX-CODES auch in Kombination mit dem Klartext an und gewährleisten dadurch schnelles Erfassen von Informationen bei gleichzeitiger Zeit- und Kostenersparnis sowie optimalter Lesequalität und Beständigkeit.

Umweltfreundlich VERPACKT auf schnellstem Weg zum Kunden

Alle unsere Schablonen werden in umweltschonenden Mehrweg-Kartonagen sorgfältig verpackt, um Beschädigungen durch Verbiegen und Knicken beim Transport vorzubeugen. Die Lochrandschablonen befinden sich zusätzlich in einem zur späteren Aufbewahrung speziellen Faltkarton mit Haltebügel, der die Schablone im Lager vor Verschmutzung schützt und den Bediener vor Verletzungen bewahrt.